Herzlich willkommen auf der Startseite unserer Realschule!

 

438 Schülerinnen und Schüler in insgesamt 17 Klassen besuchen in diesem Schuljahr 2016/2017 unsere Realschule. In den neunten Klassen sind wir zweizügig, alle anderen Stufen, die Klassen 5 bis 8 sowie die Klassen 10 sind dreizügig.

Die durchschnittliche Klassengröße liegt bei 25 Schülern.
Unsere Schülerinnen und Schüler kommen aus Ettenheim-Kernstadt und den fünf Ortsteilen sowie aus den umliegenden Gemeinden Ringsheim, Rust, Kappel-Grafenhausen, Mahlberg und Kippenheim (mit Schmieheim) sowie auch aus Lahr-Sulz und anderen Umlandgemeinden.

„Sozial und mit Methode auf den Weg in den Beruf“

In diesem Leitsatz unseres Leitbildes haben Lehrerkollegium und Schulleitung zusammengefasst, was für unsere Arbeit an der Realschule am August-Ruf-Bildungszentrum besonders wichtig ist.
„Sozial“, das meint hinschauen und reflektieren, wie wir miteinander umgehen (Sozialkompetenz). „Mit Methode“ bedeutet, im Laufe der Schulzeit verschiedene Methoden kennen zu lernen, in der Anwendung zu erproben, um schließlich mit möglichst großer (Methodenkompetenz) für „den Weg in den Beruf“ gerüstet zu sein.

Begleitend zum Unterrichts-Alltag dienen im Laufe des Schuljahres drei Themenwochen mit intensiver Projektarbeit der bewussten Verfolgung dieser Ziele.
Im begonnenen Prozess der Selbstevaluation orientiert sich das Lehrerkollegium regelmäßig aufs Neue in der gewählten Zielsetzung. Näher sind diese Ziele in unserem Leitbild beschrieben. 
 

Kooperatives Lernen
Im Sinne unseres Leitbildes halten wir unsere Schüler auch im   Unterricht zu gemeinschaftlichem Tun an. Kooperatives Lernen bedeutet, dass sich Schülerinnen und Schüler gegenseitig bei der Arbeit unterstützen und gemeinsam zu Ergebnissen gelangen. Wir haben erkannt, dass Kooperatives Lehren und Lernen zu einem verbesserten Unterrichtsklima führt. Es ergeben sich hier gute Möglichkeiten, viele Schülerinnen und Schüler gleichzeitig zu aktivieren und auch individuell zu betreuen.
 

 L:ike      Lernen: individuell, kooperativ, eigenverantwortlich

.. die Weiterbildungsreihe  zur Reflexion und Erweiterung vorhandener Unterrichtskompetenzen im Ortenaukreis.

 

Unser Logbuch – der tägliche Begleiter  

Gemäß unserem Logo, dem Schulschiff, führen unsere Schüler ein Logbuch, das zum täglichen Begleiter geworden ist. Wie bei den Seefahrern dient es der Aufzeichnung täglicher Ereignisse und Vorgänge; hier werden die Hausaufgaben notiert, Termine vorgemerkt, Mitteilungen der Schule eingeheftet, persönliche Anmerkungen der Lehrkräfte finden hier ihren Platz. Das Logbuch ist zugleich die direkte Kommunikationsbrücke zwischen Schulleitung, Lehrkräften und Eltern. Zudem finden sich in unserem individuell angelegten Logbuch neben anderem auch die „Spielregeln“ der Schulordnung, Hinweise zu besonderen Einrichtungen, Tipps zu effektivem Lernen sowie Entschuldigungsformulare für Fehlzeiten.
Das Logbuch ist, wie in der Seefahrt auch, verbindlich.

 
Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie noch mehr über unsere Schule wissen wollen. Schauen Sie einfach rein – auf unserer Homepage in Wir über uns, in unser Schulleben, in den Service-Dienst – oder natürlich gerne auch bei einem persönlichen Besuch in der Bienlestraße 19. 

 

Der schnelle Weg zur eigenen Web-Site

Die Badische Zeitung berichtete am 28.01.2014 über die Bildungskooperation von Hochschule und Bildungszentrum.

 

 

Young Americans

Die „Young Americans“ zu Gast am BIZ – drei Tage Workshops mit 40 Musical-StudentInnen aus den USA und 150 SchülerInnen der Klasen 4-10. Drei Tage voller Musik, Bewegung, Spaß! Dabei konnten sie verborgene Kräfte und Talente in sich entdecken und bei der Bühnenshow am dritten Tag abends in der Breisgauhalle Herbolzheim einem begeisterten Publikum zeigen.

Ansprechende Nachwuchs-Kampagne „Bau – dein Ding“

Liebe Eltern der Klassen 4

Hier finden Sie die beiden Aufnahmeformulare zur Anmeldung Ihres Kindes bei uns: Aufnahmeformular und Schüleranmeldebogen.
 
Bei Fragen wenden Sie sich bitte unter 017822-44618-0 an unser Sekretariat.
 

Bitte denken Sie daran, mit Ihrem Kind zusammen zur Anmeldung zu kommen. Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen!

Herzliche Grüße

Tags: 

Fundamente des Erweiterungsbaus am Bildungszentrum werden stabilisiert

Veröffentlicht in der gedruckten Ausgabe der Badischen Zeitung am 23. Februar 2013 und online

 

 

 

Heterogenität und Individualisierung – Faktoren für den pädagogischen Erfolg

Der Förderverein der Grundschule und die Schulleitung des August-Ruf-Bildungszentrums freuen sich einen pädagogischen Vortrag für Eltern und Lehrkräfte anbieten zu können.

„Heterogenität und Individualisierung – Faktoren für den pädagogischen Erfolg“
Bürgersaal des Rathauses Ettenheim

Tags: 

Projekt ''Schulhund'' Emil im BIZ unterwegs!

Hier geht´s zum Bericht von unserem Schulhund Emil, der sein Frauchen Alexandra Siegmund, Kollegin am BIZ, seit diesem Schuljahr in den Unterricht begleitet:
http://www.schulhundweb.de/index.php/Schulhund_Emil

Tags: 

Startschuss für BiZ-Erweiterung

Spatenstich am Montag für das Vier-Millionen-Euro-Projekt.

http://www.badische-zeitung.de/ettenheim/startschuss-fuer-biz-erweiterung

 

 

 

Die Faszination von Technik erleben

 Realschüler des August-Ruf-Bildungszentrums gewinnen über die TECademy interessante Einblicke in die Berufswelt.

http://www.badische-zeitung.de/ettenheim/die-faszination-von-technik-erleben

 

 

Seiten

Realschule RSS abonnieren