Sie sind hier

Schulsozialarbeit in der Sekundarstufe

Dortje Treiber

Dortje Treiber stellt sich vor

Seit Oktober 2012 arbeite ich als Schulsozialarbeiterin mit den Schülerinnen und Schülern der Werkrealschule und Realschule. Ich komme aus Ettenheimmünster und bin selbst in Ettenheim zur Schule gegangen. Im Anschluss an mein Studium der Sozialen Arbeit in Köln habe ich mehrere Jahre für ein internationales Kinderhilfswerk in Lateinamerika gearbeitet.

Meine Aufgabe:
Diese besteht darin, Hilfe und Unterstützung anzubieten, wenn im Leben unserer SchülerInnen Situationen auftreten, die sie nicht alleine bewältigen können.

Meine Arbeitsfelder:
Im Team mit der Beratungslehrerin Diana Dobeleit und der pädagogischen Assistentin Andrea Eichner arbeite ich gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern, ihren Lehrerinnen und Lehrern und ihren Eltern an folgenden Aufgabenbereichen:

  • Lösungen bei Konflikten (mit MitschülerInnen, zu Hause, mit LehrerInnen)
  • Lern- und Konzentrationsschwierigkeiten
  • Probleme zu Hause oder mit Freunden
  • andere Problemlagen 

Neben der Unterstützung von einzelnen Schülern gehört auch die Bearbeitung und Lösung von Gruppen-Konflikten in den Klassen zu meinem Verantwortungsbereich. Ebenso arbeite ich in Kooperation oder Absprache mit Ivo Wieczorek, meinem Kollegen an unserer Grundschule, den Kolleg/-innen an der Grundschule oder anderen Hilfeangeboten außerhalb der Schule.

Mein Ziel:
Unsere Schülerinnen und Schüler sollen gerne in unsere Schule kommen und sich hier wohlfühlen. Sie sollen stark genug sein, um Problemen zu begegnen und diese lösen zu können, ohne dabei neue Probleme für sich oder ihre Umwelt zu schaffen.

Meine Sprechzeiten:
Ich bin jeden Vormittag (Mo-Do) von 8 bis 12 Uhr im Raum 222 anzutreffen. Das Zimmer befindet sich im 1. OG des August-Ruf-Bildungszentrums in der Bienlestraße.
 

Eine offene Sprechstunde biete ich

  • Montags, Mittwochs und Donnerstag von 9:30 Uhr bis 10:15 Uhr (in der 3. Schulstunde) und
  • Dienstags von 8:30 Uhr bis 9:30 Uhr an.

Darüber hinaus können Schülerinnen und Schüler, aber auch ihre Eltern, gerne mit mir Gesprächstermine vereinbaren: d.treiber@august-ruf-biz.de oder 07822/44618-44.